Nach fast fünf Jahren überarbeitet der britische Luxusautohersteller Bentley seinen Luxus-SUV Bentayga. Das neue Modell wurde von innen wie außen deutlich überarbeitet und punktet mit aktueller Bord-Technology, mehr Platz und neuer Front. Das sorgt für einen komplett neuen Look.

Die Neuerungen im Überblick:

Kern des neuen Bentayga ist die dynamische Optik, die mit der dritten Generation des Continental GT und Flying Spur eingeführt wurde. Der vergrößerte Matrixgrill steht aufrechter, während die neue LED-Matrix-Scheinwerfertechnologie von geschliffenem Kristallglas inspirierten Bentley-Design abgerundet wird.

Auch das Heck des neuen Bentayga wurde einer größeren Umwandlung unterzogen: Die Heckflächen wurden komplett neu gestaltet, darunter die breite Heckklappe mit neuen integrierten Leuchten. Das Nummernschild wurde dagegen nach unten in den Stoßfänger verlegt und sorgt so für eine klarere Optik.

Das Interieur wurde im Vergleich zum Vorgängermodell deutlich überarbeitet. Größere Veränderungen wurden unter anderem an der zentralen Armaturentafel, am Lenkrad und den Türverkleidungen vorgenommen. Die Fondpassagiere können ab sofort ein großzügigeres Platzangebot von bis zu 100 mm genießen. Das nahtlose in die handgefertigte Armaturentafel im Bentley-Flügeldesign integrierte Infotainment-System der nächsten Generation ist mit einem 10,9 Zoll-Bildschirm mit randloser Darstellung ausgestattet. Die völlig neue digitale Instrumentenanzeige bietet hochauflösende, dynamische Grafiken, die an die Präferenzen des Fahrers angepasst werden können.

© BentleyMerken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken