Mehr als ein halbes Jahrhundert nach der Einführung der Top Time bringt Breitling ein überarbeitetes und modern interpretiertes Modell. Eingefleischte James Bond-Fans werden sofort an „Feuerball“ denken.

In „Feuerball“ ist die Uhr von James Bond mit einem Geigerzähler ausgestattet. Bond benutze die Uhr, um eine nukleare Katastrophe abzuwenden, indem er damit gestohlene und unter Wasser versteckte Nuklearsprengköpfe ortete.

Wie damals das Original aus den 1960er-Jahren gibt die Neuinterpretation der Breitling Top Time mit ihrem unkonventionellen Design ein kühnes Stilstatement ab. Ein erster Blick auf das Zifferblatt, unter Sammlern längst als „Zorro-Zifferblatt“ bekannt, macht klar, dass es sich um eine Uhr handelt, die sich selbst nicht allzu ernst nimmt. Dieses verspielte Gesicht täuscht jedoch nicht über die ausgezeichnete Funktionalität dieses Breitling Chronographen hinweg.

© Breitling

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken