Der Windsorknoten, auch als doppelter Windsorknoten oder Herrenknoten bezeichnet, ist ein fester, trigonaler Knoten, der etwas mühevoll zu binden ist. Der Name ist auf den Duke of Windsor zurückzuführen. Der Knoten verleiht schmalen Krawatten mehr Fülle und wirkt sehr maskulin. Er verbindet sich am liebsten mit einem Kent-Kragen, Haifischkragen oder Windsor-Kragen und passt zu Männern, die mittelgroß sind oder einen zu kurzen Oberkörper in Relation zu den Beinen haben oder einen schmächtigen Hals vorweisen.

Zurück zum Glossar

© MRPORTER.com