Wer geschäftlich für einen Tag unterwegs ist, kennt das Problem: Wie übersteht mein Hemd die Reise knitterfrei und kann ich es überhaupt in allen Situationen tragen?

Die meisten Businesshemden mögen Meeting-tauglich sein, versagen aber spätestens in der After-Work-Bar. Zu formell. Zu zugeknöpft. Zu verkrampft. Ideal ist ein Shirt, das in jeder Lage eine gute Figur macht.

Ich habe jetzt eine Lösung für mich entdeckt und die heißt: Poloshirt!

Das wohl bekannteste Poloshirt der Welt kommt aus dem Hause Lacoste. Die Franzosen haben den Klassiker neu aufgelegt und präsentieren uns ein Shirt, das Elemente des traditionellen Businesshemds mit der lässigen Art eines Poloshirts vereint. Sie gaben der Kreuzung den Namen PARIS POLO. Es kommt in einer Kurzarm-Version mit geradem Slim Fit, versteiftem Kragen, verdeckter Knopfleiste und ohne Seitenschlitze am Bund daher.

Das Material ist leicht und besonders knitterarm. Das macht das Shirt zum perfekten Allrounder – ideal im Flieger, bei der Geschäftsbesprechung und sogar noch abends an der Bar.

Für die letzte Geschäftsreise habe ich mich für ein weißes PARIS POLO entschieden. Ihr könnt insgesamt zwischen 15 Farben wählen.
Bevor es in den Flieger geht, schnappe ich noch die letzten News auf. Dann geht’s los.

9:00 Uhr

Am Morgen im Flugzeug mag ich es gerne unkompliziert. Ich muss nur die Krawatte weglassen, schon entsteht ein zwangloser Stil. Die Krawatte werde ich erst später brauchen.

11:00 Uhr

Mit ein paar Handgriffen wird der Casual Chic businesstauglich: schmale Krawatte als perfekte Ergänzung zum verstärkten Polo-Kragen, Ton-in-Ton-Ledergürtel, Lesebrille, Notebook und Schreibutensilien. Fertig ist das Geschäfts-Outfit!

15:00 Uhr

Ein letztes Meeting. Das Shirt sitzt immer noch.

Übrigens, wer mal in München eine stylische Location für ein Business-Meeting sucht, der sollte unbedingt im Hearthouse Munich anfragen. Mein Favorit!

18:00 Uhr

Die Arbeit ist getan, aber es ist noch kein Feierabend in Sicht. Bevor es zurück in den Flieger geht, möchte der Kunde den Vertrag noch mit einem Kaltgetränk besiegeln. Er ist nun eher unkonventionell angezogen. Auf diese Situation bin ich dank des Poloshirts vorbereitet und wechsle kurzerhand in den Leisure-Modus: Die Krawatte und das Sakko haben jetzt Sendepause.

Gut, dass es im Hearthouse auch eine Bar gibt…

Das PARIS Polo ist ab sofort in allen Lacoste Boutiquen, unter lacoste.com sowie bei ausgewählten Handelspartnern erhältlich.

In diesem Sinne: bequeme Geschäfte!


Fotos: David Güntsch
Locations: Lufthansa First Class Lounge, Lufthansa Private JetHearthouse Munich

Eine Produktvorstellung in Zusammenarbeit mit Lacoste

You May Also Like