Mit der steigenden Nachfrage nach Luxusdüften für Männer, haben sich bekannte Designermarken und Parfümeure der neuen Herausforderung gestellt und mehr von den begehrlichen Düften produziert als jemals zuvor. Männer wollen heute einen Duft, der individuell ist und sich vom Mainstream abhebt. Die Wahrscheinlichkeit auf einen anderen Mann zu treffen, der genau das gleiche trägt, ist gering.

Luxus-Herrendüfte sind keine in Massen hergestellten Produkte, die in jedem Kaufhaus erhältlich sind. Die gehobenen Düfte werden in kleinen Mengen von Hand mit hochwertigen Zutaten aus der ganzen Welt gemischt und selektiv in Boutiquen angeboten. Das Besondere an den Parfums ist die hohe Duftkonzentration. Dadurch hat es eine längere Haltbarkeit auf der Haut.

Hier kommen meine vier Favoriten für Männer, die man derzeit kaufen kann.

LE GEMME GYAN – BVLGARI

Jacques Cavallier, Bulgaris Meister-Parfümeur, erhielt den Auftrag, sechs Luxusdüfte zu entwickeln, die die Geschichte des Gründers der Marke Paolo Bulgari huldigen. Entstanden ist eine Reihe (Gyan, Ambero, Garanat, Malakeos, Onekh und Tygar), die sechs wertvolle Steine ​​darstellt. Meine Wahl fällt auf Gyan – ein männlicher Duft, der mit Noten von arabischen Jasmin und indonesischen Patschuli modernisiert wurde. Der Geruch ist eine Hommage an den griechischen König Alexander der Große, der als einer der bedeutendsten Feldherren in die Geschichte einging.

Preis: 280 Euro für 100ml
bulgari.com


NOTE DI COLONIA I EAU DE COLOGNE – ACQUA DI PARMA

Anlässlich seines hundertjährigen Bestehens brachte der Luxus-Parfümeur Acqua di Parma 2016 eine dreiteilige Duftkollektion heraus, die von der italienischen Oper inspiriert wurde. Vor 100 Jahren kreierte Graf Carlo Magnani seinen unverwechselbaren Duft Colonia – eine zeitlose Kreation, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Aussehen und Geruch sind bis heute unverändert geblieben. Note di Colonia I ist inspiriert von Verdis La Traviata mit Noten von Bergamotte, Neroli, Lavendel, Patchouli und Zedernholz. Letztes Jahr wurde die Colonia-Duftfamilie um eine weitere Note ergänzt: Note di Colonia IV.

Preis: 345 Euro für 150ml
acquadiparma.com


SIERRA VISTA 2142 – KRIGLER

Das historische Haus Krigler ist eine Legende in der Parfüm-Branche. Neben Marlene Dietrich, Ernest Hemingway und der „The Great Gatsby“-Autor F. Scott Fitzgerald zählte auch der ehemalige US-Präsident John F. Kennedy (seine Sorte heißt übrigens „Amercia One 31“) zu den großen Liebhabern der Krigler-Düfte. Es liegt wohl an der einzigartigen Mischung mit den besten Zutaten. Mehr als 100 Jahre später hält Ben Krigler, der Spross der fünften Generation, die Familientradition aufrecht und verbreitet ihn weiterhin auf der ganzen Welt. 2016 eröffnete er eine neue Boutique im Hotel Adlon in Berlin – in der Stadt, wo einst der Gründer Albert Krigler geboren wurde. Mein Favorit ist Sierra Vista 2142, inspiriert von den Rocky Mountains in Arizona. Zu den Inhaltsstoffen zählen unter anderem Lavendel, Bergamotte, Zedernholz und Tonkabohnen.

Preis: 370 Euro für 100ml
krigler.eu


GOLD LEATHER – ATELIER COLOGNE

Der ledrige Moschus in dieser 24 Karat vergoldeten Flasche erinnert an den kalifornischen Goldrausch aus den Jahren 1848 bis 1854 und ist eine spielerische Mischung aus rauem und raffiniertem Geschmack. Atelier Cologne mischt ein hohes Konzentrat an reinen ätherischen Ölen mit Basisnoten von Zedernholz, Leder und Oud (ein Harz des südostasiatischen Adlerholzbaumes, der wie ein erdiges, nasses Holz riecht) mit Kopfnoten von jamaikanischem Rum und Herznoten des indischen Krautes Davana zusammen. Das Cologne Absolue hat eine Konzentration von 18%.

Preis: 270 Euro für 200ml
ateliercologne.eu


Header-Foto: © iStock

Auch interessant